Verkostet am 13.09.2022 von Yves Beck Der Hassel Riesling Brut Nature gehört zu den wenigen Sekten in Deutschland, die aus einem Grand-Cru-Terroir stammen. Weinberge mit ton- und lehmhaltigen Böden, Südhang mit moderater Hangneigung. Die Grundweine werden zu 100 % in großem Holz ausgebaut. Dieser Crémant wird nach...

Verkostet am 13.09.2022 von Yves Beck Das Bouquet ist von guter Intensität und enthüllt Noten von Steinfrüchten und blumigen Nuancen. Der im Gaumen harmonischer Wein ist schlank und frisch. Ein eleganter, erfrischender und schmackhafter Riesling. Jetzt bis 2029  89/100...

Verkostet am 13.09.2022 von Yves Beck Das Bouquet vom Hallgarten 2021 zeichnet sich durch seine Intensität und Frische aus. So enthüllt es krautige Noten sowie Düfte von Nektarinen. Fruchtiger und saftiger Charakter im Auftakt. Der Wein ist fein, präzise und wird bestens von seiner Struktur getragen. Letztere...

Verkostet am 13.09.2022 von Yves Beck Das Bouquet des Schützenhauses ist recht intensiv und zeigt sich Schritt für Schritt. Es offenbart Komplexität, Vielfalt und eine leicht reduktive Seite, die für eine gute Entwicklung bürgt. Nuancen von Zitrusfrüchten, Blumen und weißem Pfeffer. Am Gaumen ist der Wein lebhaft,...

Verkostet am 13.09.2022 von Yves Beck Das Bouquet von Charta zeichnet sich durch seine Intensität aus. Es ist wunderbar Riesling-Typisch und offenbart Zitrusfrüchten sowie würzige Noten. Fruchtiger und leicht cremiger Charakter im Auftakt. Der Wein ist saftig, schmackhaft und genussbereit, bietet aber auch ein gutes Reifepotenzial.  2023-2041  90/100...

Verkostet am 13.09.2022 von Yves Beck Assemblage der drei Grand-Cru-Lagen mit reiferen Trauben, die zum Teil bereits Botrytis aufweisen. Das Bouquet enthüllt zunächst rauchige und mineralische Nuancen, gefolgt von Pfirsich- und Aprikosendüften. Salziger und lebhafter Auftakt. Singularis ist dicht, knackig und lang anhaltend. Ein harmonischer Wein, der...

Verkostet am 13.09.2022 von Yves Beck Dieser Pinot Blanc stammt von Lössböden und wird in Stahltanks vinifiziert. Die malolaktische Gärung findet in der Flasche statt. Der Wein bleibt 24 Monate auf der Hefe, danach wird er handgerüttelt und letztendlich degorgiert. Schönes, recht intensives Bouquet mit blumigen...

Verkostet am 13.09.2022 von Yves Beck Pinot Noir Dieser Rosé Brut wird zu 100 % aus Pinot Noir-Trauben gewonnen. Seine Farbe erhält er durch eine Saignée. Er reift 36 Monate lang auf seiner Hefe, bevor er degorgiert wird. Das Bouquet ist einladend und von guter Intensität durch Zitrusfrüchte...

Verkostet am 13.09.2022 von Yves Beck Dieser Crémant verbrachte 6 Jahre auf seiner Hefe in über 60 Jahre alten und 1700 Liter großen Fässern, bevor er degorgiert wurde. Es handelt sich um einen Brut Nature, d. h. es wurde kein Reserve-Likör hinzugefügt. Viel Finesse und...

Verkostet am 13.09.2022 von Yves Beck Dieser Riesling Brut entsteht durch traditionelle Flaschengärung und bleibt 36 Monate bei konstanter Temperatur auf der Hefe, bevor er gerüttelt und dann degorgiert wird. Dieser lange Ausbau auf der Hefe verleiht dem Wein Struktur, wobei das Temperament und der aromatische Charakter...