Yves Beck - Bordeaux 2017

Yves Beck im Kreis der wichtigsten Bordeaux-Kritiker

Pressemitteilung von Globalwinescore und GlobalBeck Services

Yves Beck im Kreis der wichtigsten Bordeaux-Kritiker

Die von der Organisation Wine Services betriebene Website globalwinescore.com
benotet grosse Weine mit einer Einzelnote, welche einen Durchschnitt der wichtigsten Weinkritiker der Welt darstellt. Seit kurzem gehört zu diesem Kreis auch der Seeländer Yves Beck.

Die in Bordeaux und Paris ansässige Organisation Wine Services unterstützt den Vertrieb von grossen Weinen in 25 Märkten auf drei Kontinenten. Mit globalwinescore.com bietet Wine Services ein Konzept, das sowohl Weingütern und Weinhandlungen als auch Weingeniessern dient: Weine werden mit einer Einzelnote bewertet, die aus einem Durchschnitt der wichtigsten Weinkritiker
entsteht. Das System berücksichtigt die Bewertungssysteme und die Skalen der einzelnen Kritiker. Dadurch entsteht ein Indikator, der die subjektiven Ansichten der Experten minimiert.

Ein prestigeträchtiger Kreis

Nun hat sich Globalwinescore entschieden, die Expertenpalette auf zwanzig Kritiker zu erweitern. Sie bilden das weltweit einflussreichste Expertengremium von Bordeaux und anderen hochwertigen Weinen. Auf der Liste finden sich so prestigeträchtige Namen wie Robert Parker, Neal Martin, Jancis Robinson, James Suckling und René Gabriel. Mit der Aufnahme in diesen Kreis gehört Yves Beck nun zu den zwanzig einflussreichsten Bordeaux-Kritikern der Welt. Er verstärkt dabei die ohnehin wichtige Schweizer Fraktion, welche 15% des Gremiums bildet.

Ein Seeländer überzeugt die Welt

Yves Beck, auch bekannt als “ Beckustator “ stammt aus dem schweizerischen Neuchâtel und lebt heute in Twann, inmitten der Schweizer Weinbauregion Bielersee. Der 49-jährige Buchautor und Weinjournalist hat bisher drei Bücher über die Weine seiner Heimat geschrieben und engagiert sich auch in der Social-Media-Weinszene. Er ist zweifacher Finalist der Schweizerischen Verkostungsmeisterschaft und mehrfacher Finalist des deutschen Wettbewerbs «Weinkenner des Jahres». Er bewertet jährlich mehrere tausend Weine.

Auch wenn das Bordelais mit seiner Produktion auf über 100‘000 Hektaren sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, konzentriert sich Beck wann immer möglich auf sein Lieblingsgebiet, die Weine der Schweiz, sowie auf die aufstrebenden Weine Deutschlands.

Yves Beck abonnieren
Neben zahlreichen kostenlosen Publikationen über die Weinwelt, bietet der unabhängige Weinkritiker ein Abonnement für €79,00 im Jahr. Damit haben die Abonnenten Zugriff auf einer Weindatenbank mit Tausenden Verkostungsnotizen. Mitglied bei yvesbeck.wine werden



Mitgliedschaft

Zugriff auf über 6.500 Online-Weinbeschreibungen für nur €79,00 pro Jahr



Willkommen auf der Weinseite von Yves Beck. Möchten Sie einen Online-Zugang zu über 6.500 Verkostungsnotizen? Nichts ist einfacher; für nur 79,00 € im Jahr erhalten Sie einen Zugang zu unserer Wein-Datenbank. Während dieser Zeit, haben Sie einen uneingeschränkten Zugriff auf unsere Datenbank. Das Abonnement beinhaltet auch den Download von 4 digitalen Zeitschriften, die im Laufe des Jahres erscheinen.