Verkostet am 22.02.2022 von Yves Beck Chasselas Ziemlich tiefe und kiesige Parzellen, um Wasserstress zu vermeiden und eine gute Reife zu erreichen. Die Gärung verlief sehr sanft, kalt, über 3 bis 4 Wochen. Das Bouquet ist frisch und geprägt von blumigen und fruchtigen Noten mit einem tropischen Hauch....

Verkostet am 11.08.2021 von Yves Beck Chasselas Es ist die Finesse, die das Bouquet dieses unfiltrierten Weins auszeichnet. Wie der Name schon sagt, ist der Wein trüb, da er nicht vom Hefesatz getrennt wurde. Dies verleiht ihm Frische, sowohl im Bouquet als auch im Geschmack. Ein frischer, saftiger...

Verkostet am 17.04.2021 von Yves Beck Chasselas Die Farbe des Non-filtré ist trüb, so wie es sich gehört! Einladendes Bouquet, das Noten von Pampelmusen und Lindenblüten offenbart. Am Gaumen ist der Wein knackig, leicht spritzig und rassig. Er hat Schwung, Charakter und ist sehr erfrischend! Jetzt bis 2023  89/100...

Verkostet am 24.01.2021 von Yves Beck Chasselas Dieser Non Filtré zeigt vorab die Authentizität und die Vorzüge seines Konzepts. Dadurch kommen Frische, Frucht und Ausgewogenheit zur Geltung. Natürlich ist die Farbe trüb, das Gegenteil wäre überraschend! Das Bouquet ist geprägt von Zitrusfrüchten und frischem Brot. Köstlich und frisch...

Verkostet am 13.10.2020 von Yves Beck Chasselas Der non-filtré trinkt sich über das gesamte Jahr über sehr gut. Dieser hier bestätigt es bestens. Er offenbart Noten von Brotteig, und fruchtigen Nuancen. Lebhaft und fein im Gaumen. Der Wein spiegelt die olfaktorischen Eigenschaften gut wider und ist süffig. Jetzt bis 2022  87/100...

Verkostet am 15.07.2020 von Yves Beck Chasselas März-Abfüllung. Intensives Bouquet, das blumige und fruchtige Noten verbindet. Im Mund verbleibt der Wein in den Allianzen, indem er die Symbiose zwischen Fülle und Finesse schafft. Ein saftiger und erfrischender Wein, ideal als Aperitif, aber auch als Begleiter zu Fisch aus...

Verkostet am 07.07.2020 von Yves Beck Chasselas Blumiges und fruchtiges Bouquet, von Lindenblüten und gelben Früchten geprägt. Rassiger und saftiger Charakter im Gaumen. Der Wein ist erfrischend, geschmacksvoll und animierend. Jetzt bis 2023  88/100...

Verkostet am 01.07.2020 von Yves Beck Chasselas Der Non-Filtré wird in der ersten Januarwoche abgefüllt und ist offensichtlich, per definitionem, trüb. Sein Bouquet ist von guter Intensität, angenehm fruchtig und blumig. Leicht spritziger Charakter im Gaumen. Rasse und etwas Fülle sind auch vorhanden. Ein frischer und animierender Wein,...

Verkostet am 05.02.2020 von Yves Beck Chasselas Zwischen Finesse und Authentizität verpasst es das Bouquet dieses "Non-filtré" nicht, den Chasselas mit blumigen Noten sowie einem Hauch von Zitrusfrüchten hervorzuheben. Im Gaumen wirkt er leicht prickelnd, fruchtig und süffig. Ein Wein, der in seiner Jugend genossen werden sollte. Jetzt bis 2022  89/100...

Verkostet am 23.10.2019 von Yves Beck Chasselas Hellgelb. Blumiges und fruchtiges Bouquet, viel Frische. Schmackhafter und saftiger Auftakt. Ein frischer und geschmacksvoller Wein. Jetzt bis 2022  88/100...