Stephan Martin - Ligerz -Oeil-de-Perdrix

Bester Schweizer Œil-de-perdrix kommt aus Ligerz

Grand Prix du Vin Suisse 2019: Stephan Martin aus Ligerz hat den besten Œil-de-perdrix der Schweiz produziert
Beim Gala-Dinner vom Grand Prix du Vin Suisse in Bern, gab es letzten Donnerstag eine kleine Sensation… denn der beste Œil-de-perdrix der Schweiz kommt aus Ligerz, das kleine historische Dorf am Ufer des Bielersees.
Einzige Nomination der Bielerseeregion

Stephan Martin ist nicht nur der einzige Winzer der Bielerseeregion, der nominiert wurde, was an sich schon ein großer Erfolg in dieser Hinsicht ist, sondern er hat auch den Titel in der Kategorie „Rosé und Federweisse“ gewonnen.

Weingut in der dritten Generation

Stephane Martins Betrieb „Weingut am Stägli“ hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte vom gemischten Landwirtschaftsbetrieb mit Rebbau, Viehhaltung und Fischerei hin zum spezialisierten Weingut entwickelt und wird vom Ligerzer Winzer seit 1996 in der dritten Generation geführt.

Wie schmeckt nun dieser Oeil-de-Perdrix 2018?

Es ist natürlich ein ausgezeichneter Rosé, der aus Pinot Noir gewonnen wird. Sein Bouquet ist von den klassischen Vertretern der Rebsorte durch Kirschen und Himbeeren geprägt. Schmackhafter und rassiger Charakter im Gaumen. Spritziger und erfrischender Charakter. Ein ausgewogener und einladender Wein.

Grösstes Degustationswettbewerb für schweizer Weine

Der gemeinsam von der Vereinigung VINEA und dem Magazin Vinum ausgerichtete Grand Prix du Vin Suisse ist und bleibt der grösste Degustationswettbewerb für Schweizer Weine. So wurden auch dieses Jahr vom 24. bis 29. Juni in Siders wieder sage und schreibe 3 254 Weine von 544 Erzeugern verkostet. Ein absoluter Rekord! Sechs Tage lang degustierten, bewerteten und kommentierten 156 Spezialisten aus dem ganzen Land Weine aus 21 Weinbaukantonen.

Im August wurden dann die sechs besten Weine der 13 Wettbewerbskategorien (nominierte Weine) von elf Schweizer und internationalen Juroren erneut blindverkostet. Diese Jury erstellte schliesslich auch das Endklassement der drei besten Weine jeder Kategorie. Dabei zeigten sich die Spezialisten von der Qualität und Vielfalt der 80 konkurrierenden Weine beeindruckt.

Palmarès 2019 Grand Prix du Vin Suisse

Entdecken Sie alle Ergebnisse der nominierten Weingüter und die am Grand Prix du Vin Suisse 2019 ausgezeichneten Weine.


Abonnieren Sie yvesbeck.wine und nutzen Sie mehr als 11.000 Verkostungsnotizen.


Winzer, Vinotheke, Weingeniesser ?

Entdecken Sie die verschiedenen Mitgliedschaften von yvesbeck.wine

Mehr über Yves Beck



Mitgliedschaft

Zugriff auf über 6.500 Online-Weinbeschreibungen für nur €79,00 pro Jahr



Willkommen auf der Weinseite von Yves Beck. Möchten Sie einen Online-Zugang zu über 6.500 Verkostungsnotizen? Nichts ist einfacher; für nur 79,00 € im Jahr erhalten Sie einen Zugang zu unserer Wein-Datenbank. Während dieser Zeit, haben Sie einen uneingeschränkten Zugriff auf unsere Datenbank. Das Abonnement beinhaltet auch den Download von 4 digitalen Zeitschriften, die im Laufe des Jahres erscheinen.