Verkostet am 21.04.2022 von Yves Beck Das Bouquet von Château Olivier offenbart seinen Ausbau sowie kreidige Nuancen. Filigrane Noten von roten Beeren und Minze. Der Wein zeigt eine gute und erfrischende Spannung, die dem gesamten Gaumen etwas Energie verleiht. Die Tannine sind fein, gut eingebunden und bieten...

Verkostet am 21.04.2022 von Yves Beck Das Bouquet von Château Olivier ist von guter Intensität und glänzt durch seine Frische, seine Fruchtintensität und seine Komplexität. Es ist subtil blumig, zeigt aber auch Noten von Feuerstein, gefolgt von Düften von Limetten und Pampelmusen. Am Gaumen ist der Wein...

Verkostet am 07.12.2021 von Yves Beck Finesse war bereits während der Primeursverkostung Oliviers Markenzeichen. Er bleibt filigran, elegant und bringt Aromen von roten Beeren, gefolgt von einem Hauch Menthol zur Geltung. Sein charmanter und samtener Charakter am Gaumen stimmt ihn bereits zugänglich, außerdem trägt die Säurestruktur zu...

Verkostet am 07.12.2021 von Yves Beck Das Bouquet von Olivier erinnert mich mit seiner mineralischen Seite bzw. den petrolartigen Nuancen ein wenig an einen Mosel-Riesling. Hinzu kommen Noten von Zitrusfrüchten, Lindenblüten und Brennnesseln. Ziselierte und erfrischende Struktur am Gaumen. Ein salziger, saftiger und animierender Wein.  2022-2034  90/100...

Verkostet am 29.04.2021 von Yves Beck Viel Finesse und Authentizität findet sich im Bouquet von Chateau Olivier. Es wird von einladenden, blumigen und fruchtigen Anklängen geprägt. Düfte von Pflaumen, schwarzen Kirschen und ein Hauch Süßholz treten deutlich in den Vordergrund. Eleganter und cremiger Charakter dann am Gaumen....

Verkostet am 02.11.2020 von Yves Beck Dichtes Granatrot. Filigranes Bouquet mit roten Beeren und Minze. Köstlicher und saftiger Auftakt. Eleganter, schlanker und perfekt ausgewogener Charakter. Schöne gegenseitige Ergänzung zwischen dem Grip der Tannine und der Frische der Säure. Fruchtiger Abgang.  2023-2036  91/100...

Verkostet am 18.05.2020 von Yves Beck Purpurviolett. Oliviers Bouquet ist filigran. Es enthüllt sowohl Kirschen als auch feine mineralische Noten. Im Gaumen wirkt der Wein etwas ausdrucksvoller. Der Auftakt ist schmackhaft und saftig. Der Wein weist eine gewisse Fülle auf dank der bereits gut eingebundenen Tannine, während...

Verkostet am 18.05.2020 von Yves Beck Helles Grüngelb. Subtiles und vielschichtiges Bouquet. Ich bemerke Nuancen von Rhabarber, Zitronen und Brennnesseln. Saftig und schmackhaft im Gaumen. Der Wein wird gut von seiner Struktur und salzigen Nuancen am Gaumenende unterstützt. Ein schlanker, ausgewogener und erfrischender Wein.  2021-2027  89-90/100...

Verkostet am 16.12.2019 von Yves Beck Sehr einladend dieses Bouquet, das würzige, fruchtige und angenehm frische Noten offenbart. Schmackhafter und ausgewogener Charakter im Gaumen. Ein feiner und angenehmer Wein. Jetzt bis 2025  86/100...