Verkostet am 10.07.2022 von Yves Beck Pinot Noir Pinot, der überwiegend von alten Rebstöcken zwischen 35 und 50 Jahren stammt. Noten von Graphit, roten Beeren und Gewürzen. Der Wein ist fein und verfügt über eine erfrischende Struktur. Ein schmackhafter und zugänglicher Pinot. Jetzt bis 2026  88/100...

Verkostet am 10.07.2022 von Yves Beck Auxerrois Filigranes Bouquet mit fruchtigen und würzigen Nuancen. Der Wein ist schmackhaft, ausgewogen und spannungsvoll. Ein animierender Auxerrois. Jetzt bis 2024  87/100...

Verkostet am 08.07.2022 von Yves Beck Sylvaner Nuancen von Zitrusschalen im Bouquet dieses Sylvaners. Frischer und schmackhafter Charakter am Gaumen. Der Wein ist fein, ausgewogen und genussbereit. Jetzt bis 2028  88/100...

Verkostet am 06.07.2022 von Yves Beck Sylvaner Cuvée aus zwei Jahrgängen. Das Bouquet dieses Sylvaners offenbart würzige und fruchtige Noten. Am Gaumen ist er fein und schmackhaft. Der Wein ist ausgewogen, leicht cremig und bereits zugänglich. Ein einladender und eleganter Sylvaner. Jetzt bis 2027  88/100...

Verkostet am 05.07.2022 von Yves Beck Pinot Noir Alte Weinstöcke, die etwa 50 Jahre alt sind und auf Mergel-Kalkstein-Böden gepflanzt wurden. Das Bouquet ist subtil und durch fruchtige und würzige Nuancen gut vom Pinot inspiriert. Am Gaumen viel Finesse, mit runden, lieblichen Tanninen, die mit der Säurestruktur harmonieren....

Verkostet am 02.06.2021 von Yves Beck Pinot Noir Dieser Pinot Noir zeigt Frucht und Frische. Am Gaumen hat er eine gewisse Dichte und straffe, gut eingebundene Tannine, die ihm Kraft verleihen. Ein charaktervoller Pinot Noir, der noch etwas Zeit braucht. Jetzt bis 2027  89/100...

Verkostet am 28.07.2020 von Yves Beck Chasselas Gelb mit leichtem Goldreflex. Dieser Wein hat sich seit der letzten Verkostung wenig "bewegt", was ja für ihn spricht. Die Noten von Akazienblüten können ein Zeichen von Entwicklung sein, sollten aber nicht als Zeichen von Müdigkeit interpretiert werden. Gleichzeitig zeigt der...