Verkostet am 17.01.2024 von Yves Beck Es ist nicht üblich, 10 Jahre alte Non-Filtrés zu verkosten. Das Bouquet ist zwar ausgereift, aber nicht oxidativ, und die Farbe ist golden. Es ist die Säurestruktur, die den Wein am Leben hält und Frische sowie Salzigkeit bildet. Ein intakter, schmackhafter...

Verkostet am 17.01.2024 von Yves Beck Der 2015er offenbart laktische Noten bzw. einen Hauch von Caramel. Im Auftakt ist er leicht lieblich, doch der Wein hat eine gewisse Fülle. Er ist zart, angenehm, einladend und auf seinem Höhepunkt. Jetzt bis 2026  89/100...

Verkostet am 17.01.2024 von Yves Beck Schöne blumige Ausstrahlung mit Noten von Lindenblüten und Maiglöckchen, die durch einen Hauch von Mirabellen ergänzt werden. Am Gaumen zeigt der Wein Spannung und Salzigkeit. Er ist elegant, aber auch lebhaft. Dagegen ist er geschmacklich bzw. aromatisch eher zurückhaltend. Jetzt bis 2026  88/100...

Verkostet am 22.08.2023 von Yves Beck 50% Gamaret, 50% Garanoir Einjährige Reifung für diese Cuvée. Die Weine werden getrennt gekeltert und ausgebaut und dann assembliert. Der Ausbau in Barriques (25% neu) dauert ein Jahr. Das Bouquet entfaltet sich schrittweise. Es ist jugendlich, frisch und enthüllt Noten von roten...

Verkostet am 22.08.2023 von Yves Beck Traditionelle Weinbereitung mit begrenzter Gärung bei 14-16°C. Das Bouquet ist filigran und elegant. Es offenbart blumige und fruchtige Nuancen und vor allem Frische. Es wird darauf geachtet, die ersten Chargen zu verwenden, darunter auch Trauben vom Beginn der Weinlese, um diese...

Verkostet am 22.08.2023 von Yves Beck Die Ambition bei diesem Chardonnay war, ihn Frisch zu ernten, d.h. die Öchslegrade nicht zu sehr ansteigen zu lassen und die Frische zu bewahren. Ausbau im Edelstahltank. Das Bouquet offenbart sich mit einer gewissen Zurückhaltung. Es enthüllt Nuancen von Birnen und...

Verkostet am 22.08.2023 von Yves Beck Integrale Weinbereitung in Barriques für diesen Chardonnay. 50% neue Barriques und 50% Barriques dritter Belegung. Das Bouquet offenbart die Reifung durch Röstnuancen ("Toast"), zeigt aber auch Nuancen von Akazienblüten und Nektarinen, die durch einen tropischen Touch ergänzt werden. Der Wein hat...

Verkostet am 22.08.2023 von Yves Beck Dieser Pinot Noir parcellaire wird ohne Zusatzstoffe vinifiziert und ausgebaut und stammt von Weinbergen, die an das Spital von La Béroche angrenzen. Der Wein wird ein Jahr lang in Edelstahltanks ausgebaut. Das Bouquet ist präzise, fruchtig und frisch. Die Logik der...

Verkostet am 22.08.2023 von Yves Beck Pinot Noir Dieser Pinot Noir stammt aus einer Parzellenauswahl der verschiedenen Lieferanten der Caves de la Béroche. Das Bouquet zeichnet sich durch seine Subtilität und Relevanz aus. Es enthüllt subtile Nuancen von Sauerkirschen, die durch würzige Noten ergänzt werden. Schöne Fruchtintensität am...