Verkostet am 15.04.2022 von Yves Beck Trimoulets Bouquet offenbart Noten, die zwischen Graphit und Schokolade variieren. Am Gaumen zeigt der Wein nur wenig von seiner aromatischen Seite. Die Tannine sind zwar vorhanden, müssen aber runder werden.  2024-2034  86-88/100...

Verkostet am 07.04.2021 von Yves Beck Dieses Bouquet entfaltet eine gute Synergie zwischen seinen verschiedenen Komponenten. So wird die Reifung recht gut unterstrichen, ebenso wie die blumigen und fruchtigen Komponenten. Am Gaumen ist der Wein angenehm und schon jetzt sehr zugänglich. Ganz sicher kein Wein zum Einlagern,...

Verkostet am 21.12.2020 von Yves Beck Fruchtiges Bouquet von guter Intensität, das Noten von schwarzen Beeren offenbart, gefolgt von einem Hauch von Minze und kreidigen Nuancen. Angenehmer Schokoladenduft. Feiner und ausgewogener Charakter im Gaumen. Der Wein ist elegant und mit seidigen Tanninen versehen. Kann bereits in seiner...

Verkostet am 23.04.2020 von Yves Beck Granatrot mit violetten Reflexen. Filigranes, elegantes Bouquet mit fruchtigen und mineralischen Nuancen. Ich treffe ebenfalls auf die mineralische Seite (Kreidige Noten) im Auftakt. Die Tannine sind leicht körnig, gut eingebunden und stehen im Einklang mit der Spannung, die für Frische sorgt....

Verkostet am 01.04.2019 von Yves Beck Purpurviolett. Eigentlich hatte ich keine so facettenreiche Nase erwartet. Noten von Kakaobohnen, Kirschen und schwarzen Johannisbeeren. Am Gaumen ist der Wein fein und fruchtig. Er hat eine erfrischende Struktur, die die Fruchtintensität bis zum Abgang unterstützt.  2023-2034  89-90/100...

Verkostet am 03.04.2016 von Yves Beck Mittleres Purpur. Einladendes und leicht laktisches Bouquet. Himbeere, Zimt. Feiner und fruchtiger Auftakt. Zurückhaltende Gaumenaromatik und stützende Tanninstruktur. Das ist etwas Geduld angesagt, aber es sieht gut aus!  2020-2030  86-88/100...