Verkostet am 23.04.2022 von Yves Beck Nuancen der Reifung, gefolgt von kreidigen und fruchtigen Noten. Schmackhafter und kreidiger Auftakt. Dieser Wein ist temperamentvoll, bereits im Auftakt. Die Tannine sind cremig, samten und bestens eingebunden. Angenehme Frische dank des Temperaments der Säurestruktur.  2025-2038  90-91/100...

Verkostet am 09.11.2021 von Yves Beck Filigranes Bouquet mit Nuancen von schwarzen Beeren und Gewürzen. Am Gaumen zeichnet sich der Wein durch seine Finesse und Balance aus. Er ist schlank, gut von seinen Tanninen unterstützt und bereits zugänglich. Ein angenehmer und eleganter Wein.  2022-2030  89/100...

Verkostet am 04.05.2021 von Yves Beck 70% Merlot, 15% Cabernet Franc, 10% Cabernet Sauvignon, 5% Petit Verdot Ein Bouquet von guter Intensität mit einem fruchtigen und kreidigen Charakter. Cremiger und fruchtiger Auftakt. Der Wein hat Dichte und wird von der Frische seiner Säurestruktur gut unterstützt. Ein schmackhafter, gut...

Verkostet am 19.11.2020 von Yves Beck Nach Vanille und Schokolade duftendes Bouquet. Noten von Cassis und Brombeeren kommen auch zur Geltung. Charmant und schmackhaft im Gaumen. Doch recht vom Ausbau geprägt.  2022-2033  87/100...

Verkostet am 28.04.2020 von Yves Beck 70% Merlot, 20% Cabernet Franc, 10% Cabernet Sauvignon Tour Baladoz gehört der Familie De Schepper, die belgischer Herkunft ist und die die Vermarktung ihrer Weine über die Handelsstruktur der Familie De Mour sicherstellt. Jean-Michel Gracion ist der Gutsdirektor. Weinanbaufläche von 8,4 ha...

Verkostet am 12.05.2019 von Yves Beck Fruchtiges Bouquet, von guter Intensität. Saftig und frisch im Gaumen. Tour Baladoz 2011 hat eine gute Struktur, die ihm eine erfrischende Note verleiht und gleichzeitig die Zukunft sichert. Ein einladender Wein, den man genießen kann...

Verkostet am 27.11.2018 von Yves Beck Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon Purpur mit violetten Reflexen. Das Bouquet von Tour Baladoz beginnt damit, seinen Ausbau in Barriques durch Vanille- und Eichennoten zu zeigen. Dadurch steht die Frucht im Hintergrund. Nach einigen Minuten gewinnt die Nase an Fruchtintensität und offenbart...

Verkostet am 07.04.2018 von Yves Beck Violettes Purpur. Recht intensives Bouquet mit schwarzen Beeren und Süßholz. Feiner und fruchtiger Auftakt mit charmanten Noten und guter Balance. Saftiger Charakter. Die Tannine treten langsam am Gaumenende auf. Warmer Abgang.  2022-2032  88-90/100...

Verkostet am 24.11.2017 von Yves Beck Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon Granat mit Violettreflex. Interessantes Bouquet mit guter Symbiose zwischen Frucht und Ausbau mit Kaffee, Erdbeeren und etwas Kreide. Charmanter Auftakt. Am Gaumen ist der Wein ausgewogen und fruchtig. Die Tannine sind perfekt integriert und harmonieren mit einer...