Verkostet am 30.04.2022 von Yves Beck Das Bouquet von Plain-Point offenbart gut seine Reifung, ohne dass diese zu dominant wirkt. So können sich die fruchtigen Nuancen durch Noten von reifen schwarzen Beeren hervorheben. Am Gaumen ist der Wein lieblich und cremig. Seine Tannine bieten Fülle und die...

Verkostet am 10.12.2020 von Yves Beck Subtiles, elegantes Bouquet, das sein Terroir durch kreidige Noten zum Ausdruck bringt. Einladende fruchtige Nuancen. Saftig und lebhaft am Gaumen. Der Wein ist mit einer schönen Spannung und straffen Tanninen versehen, die ein optimales Rückgrat bilden. Ein charaktervoller Wein mit einer...

Verkostet am 10.12.2020 von Yves Beck Komplexes, subtiles Bouquet, das Noten von Zitrusfrüchten, Gewürzen und Haselnüssen offenbart. Köstlicher und leicht salziger Charakter im Auftakt. Der Wein ist etwas cremig, rassig und wird perfekt von seiner Säure unterstützt, die Spannung und aromatische Nachhaltigkeit im Abgang verleiht. Jetzt bis 2026  90/100...

Verkostet am 08.04.2020 von Yves Beck 90% Merlot, 5% Cabernet Franc, 5% Cabernet Sauvignon Violettes Purpur. Wie bei "Chairman's Selection" wird den Barriques Priorität eingeräumt. Noten von Schokolade und Caramel. Ähnliches Szenario im Gaumen. Der Wein ist süß, verführerisch und hat gut eingebundene Tannine.    85-86/100...

Verkostet am 08.04.2020 von Yves Beck Helles Grüngelb. Das Bouquet ist von guter Intensität und weist einladende Düfte von Ananas und Äpfeln auf, gefolgt von einer subtilen Note von Papaya und frischem Brot. Am Gaumen ist der Wein charmant, cremig und mit einer sehr willkommenen, salzigen Note,...

Verkostet am 20.12.2019 von Yves Beck Das Bouquet ist ziemlich vom Ausbau in Barriques geprägt. So bin ich überrascht von seinem aromatischen Charakter am Gaumen, der von Zitrusfrüchten geprägt ist, während der Körper leicht cremig ist. Salzig und fruchtig im Abgang, wo ich erneut Zitrusnoten wahrnehme. Jetzt bis 2025  88/100...

Verkostet am 30.11.2018 von Yves Beck Granatrot mit violetten Reflexen. Zurückhaltendes Bouquet, kein Ausdruck. Am Gaumen ähnlich, kein Ausdruck und bitter am Ende des Gaumens.    79/100...

Verkostet am 30.11.2018 von Yves Beck Helles Goldgelb. Bouquet von guter Intensität, das exotische Noten wie Ananas und Passionsfrucht offenbart. Hauch von Mandarinenschale. Fruchtig und frisch im Gaumen. Der Wein ist saftig, ausgewogen, rassig und genussbereit! Jetzt bis 2024  88/100...