Verkostet am 15.04.2022 von Yves Beck Das Bouquet von Montlisse ist subtil; es enthüllt angenehme Noten von Süßholz und Kirschen sowie einen Hauch von Cacaopulver. Sein sanfter und lieblicher Auftakt verleiht ihm Charme, aber mehr wäre auch nicht nötig! Zum Glück stellt die Säurestruktur das Gleichgewicht wieder...

Verkostet am 18.11.2021 von Yves Beck Das Bouquet von Montlisse ist von guter Intensität und zeigt seinen Ausbau. Es enthüllt Noten von Lakritze, Schokolade und kandierten Früchten. Am Gaumen hat der Wein Charme und süße Tannine. Im Abgang ist er leicht trocknend; er muss sich noch entfalten...

Verkostet am 07.04.2021 von Yves Beck Dichtes Violett. Viel Frische im Bouquet von Montlisse. Einladende Noten von Himbeeren, schwarzen Johannisbeeren und Minze. Am Gaumen vereint der Wein Dichte und wiederum Frische. Seine Tannine bieten eine gewisse Fülle, während die Säurestruktur dabei erfrischend wirkt. Letztere unterstützt die Gaumenaromatik...

Verkostet am 16.12.2020 von Yves Beck Fruchtiges Bouquet von guter Intensität, das Noten von schwarzen Johannisbeeren und Holunder offenbart. Saftiger und schmackhafter Auftakt. Der Wein hat eine gute Tanninstruktur und eine erfrischende Spannung, die den aromatischen Ausdruck im Finale unterstützt.  2022-2032  88/100...

Verkostet am 29.03.2020 von Yves Beck 85% Merlot, 15% Cabernet Franc Weinberg von 7ha auf lehm-kalkhaltigen Böden. Das Durchschnittsalter der Reben beträgt 45 bis 50 Jahre. Niedriger Ertrag im Jahr 2019 mit 25hl/ha. Die Ernte fand am 12. Oktober statt. Dichtes Granatrot mit violetten Reflexen. Filigranes und...

Verkostet am 20.12.2019 von Yves Beck Dieser Wein zeigt noch seinen Ausbau, aber nicht auf invasive Weise. Außerdem offenbart er elegante Fruchtnuancen. Am Gaumen ist der Wein fein, saftig und ausgewogen. Ein von seinen Tanninen gut unterstützter Wein, der in seiner Jugend genossen werden kann.  2022-2027  86/100...

Verkostet am 05.12.2018 von Yves Beck Mittleres Granatrot. Das Bouquet von Montlisse beginnt damit nichts zu sagen, was für den Verkoster in der Tat nicht einfach ist. Es hat das Verdienst, uns daran zu erinnern, dass Wein kein Gegenstand ist, den wir nehmen und der zu einem...

Verkostet am 31.01.2018 von Yves Beck Granat mit Violettschimmer. Recht intensives Bouquet und vielschichtiges Bouquet mit schwarzen Beeren, Lakritz und Caramel. Feiner Auftakt. Am Gaumen zeigt sich der Wein sanft, ausbalanciert und fruchtig. Er ist leicht cremig und verfügt über perfekt eingebaute Tannine, die im Einklang mit...