Verkostet am 01.09.2021 von Yves Beck Riesling Welch eine Dimension in diesem Bouquet, in dem sich die erdige Seite des Selleries mit Noten von Feuerstein sowie kandierten Nuancen und Safran verbindet. Am Gaumen ist der Wein sehr vollendet, umfassend, intensiv und anhaltend. Er schafft es sogar, eine Harmonie...