Verkostet am 02.07.2019 von Yves Beck Goldgelb mit grünen Reflexen. Dieser Heida offenbart sich langsam, auf subtile Art. Im Laufe der Minuten, und mit etwas Luft, offenbart der Wein Aromen von Süßholz, Anis und gelben Früchten. Vollmundiger und ausgewogener Gaumen, optimal von seiner Struktur unterstützt. Ausdrucksstark, salzig...