Verkostet am 31.03.2020 von Yves Beck Dichtes Granatrot mit violetten Reflexen. Angenehmes, einladendes Bouquet, das seinen Ausbau mittels Noten von Karamell und Zimt offenbart. Ich bemerke auch Nuancen von schwarzen Beeren. Am Gaumen ist der Wein leicht cremig, schmackhaft und ausbalanciert. Guter Aromatik, bis hin zum Finale....