Verkostet am 21.04.2022 von Yves Beck 55% Cabernet Sauvignon, 20% Merlot, 15% Cabernet Franc, 10% Petit Verdot Viel Frische mit Noten von Tomatenblättern und Thymian. Der Wein ist schlank, saftig und ausgewogen. Kann in seiner Jugend genossen werden.  2025-2035  88-89/100...

Verkostet am 02.11.2020 von Yves Beck Das Bouquet von Haut-Bergey ist subtil und elegant. Es zeigt sowohl florale Noten als auch einen erdigen Touch. Am Gaumen gelingt es dem Wein, seine frische und schlanke Seite mit Tanninen zu verbinden, die am allerdings am Gaumenende noch etwas kantig...

Verkostet am 22.05.2020 von Yves Beck 95% Sauvignon Blanc, 5% Sémillon Filigranes Bouquet mit Noten von Butter und Haselnüssen. Blumiger Touch. Am Gaumen ist der Wein schmackhaft, salzig und erfrischend. Jetzt bis 2026  87-88/100...

Verkostet am 20.05.2020 von Yves Beck Purpurviolett. Angenehmes, einladendes Bouquet mit blumigen und fruchtigen Noten, gefolgt von einem Hauch von Cacaobohnen. Am Gaumen ist der Wein schmackhaft und leicht cremig. Er ist fein, ausgewogen und hat Tannine, die ein gutes Rückgrat bilden. Sie haben eine gewisse Fülle...

Verkostet am 28.03.2019 von Yves Beck Purpurviolett. Fruchtiges und etwas erdiges Bouquet. Himbeernote. Feiner und fruchtiger Charakter am Gaumen. Der Wein ist von mittlerer Intensität und die Tannine sind noch kantig. Ein Wein, der sich noch nicht richtig offenbaren kann. Ich werden ihn gerne nach dem Ausbau...

Verkostet am 04.12.2017 von Yves Beck Mittleres Granat mit Rubinschimmer. Angenehmes und vielschichtiges Bouquet mit Cacaobohnen, Minze, Süßholz und schwarzen Beeren. Charmanter und kompakter Auftakt. Cremiger und ausbalancierter Körper. Die Tannine sind gut eingebaut und im Einklang mit der Struktur, die für Rasse und Charakter sorgt. Ein...

Verkostet am 04.04.2017 von Yves Beck Sattes Granat mit Violettschimmer. Vielschichtiges und würziges Bouquet mit angenehmen Noten von Süßholz, Veilchen und weißem Pfeffer. Cremiger und eleganter Körper mit feinkörnigem Tannin und fruchtstützender Struktur. Das Finale ist noch etwas austrocknend, aber die Zeit wird das schon regeln. Warten.  2020-2031  87-89/100...

Verkostet am 05.04.2016 von Yves Beck Purpur mit Violettschimmer. Intensives Bouquet, schwarze Früchte und Lakritz. Angenehmer und fruchtiger Gaumenauftakt mit erfrischendem Charakter. Der Körper ist kompakt, ausgewogen und verfügt über körnige Tannine. Leicht bittere Noten im Abgang. Nun hat der Wein etwas Zeit sich während des Ausbaus...