Verkostet am 20.08.2020 von Yves Beck Riesling Wie beim Kalkofen bin ich ein wenig von der holzigen Intensität in der Nase dieses Weines überrascht. Natürlich sind die üblichen Noten des Rieslings vorhanden, aber der Wein kann sich noch nicht ausreichend ausdrücken. Mit etwas Luft und nach einigen Minuten...

Verkostet am 17.08.2020 von Yves Beck Riesling Das Bouquet vom Ungeheuer 2016 offenbart seinen Ausbau im Holz, zumindest Anfangs. Mit etwas Luft werden florale Noten hervorgehoben, gefolgt von weißem Pfeffer und letztendlich Himbeeren! Auch Nuancen von Feuerstein kommen zur Geltung. Der Wein ist straff und rassig...

Verkostet am 17.08.2020 von Yves Beck Riesling Helles Grüngelb. Viel Subtilität und Komplexität in diesem Bouquet, in dem die Mineralik mit Feuersteinnoten gut zur Geltung kommt. Einladende Düfte von frischgebackenem Brot. Salzig und lebhaft im Gaumen. Der Wein ist rassig, präzise und hat Charakter. Dabei geht es ihm...

Verkostet am 17.08.2020 von Yves Beck Riesling Hellgelb mit grünen Reflexen. Subtiles und komplexes Bouquet. Es offenbart klassische Düfte von Aprikosen, gefolgt von würzigen Nuancen mit etwas weißem Pfeffer. Leicht herbale bzw. erfrischende Note. Am Gaumen bestätigt der Auftakt den subtilen Stil des Weins. Die Säurestruktur steht in...

Verkostet am 26.08.2019 von Yves Beck Riesling Goldgelb. Das Bouquet dieses Ungeheuer ist filigran und progressiv. Angenehme fruchtige und würzige Noten. Feiner und lebhafter Auftakt. Der Wein präsentiert eine schöne Balance zwischen einem charmanten Trend und einer rassigen Struktur. Letztere unterstützt den aromatischen Ausdruck ideal bis zum Finale....

Verkostet am 26.08.2019 von Yves Beck Riesling Helles Goldgelb mit grünen Reflexen. Filigranes, dezentes Bouquet mit klassischen Aprikosennoten. Würziger Touch. Am Gaumen hat er eine bissige Struktur, die den aromatischen Ausdruck ideal unterstützt. Im Moment scheint es mir, dass der Wein sich noch nicht genügend offenbart, aber das...

Verkostet am 26.08.2019 von Yves Beck Riesling Goldgelb. Ein intensives Bouquet, das von fruchtigen, würzigen und leicht krautigen Noten geprägt ist. Am Gaumen ist der Wein leicht cremig, fein und wird bestens durch seine Struktur unterstützt. Letztere ist messerscharf, bissig und verleiht Frische sowie einen salzigen Touch am...