Verkostet am 01.03.2022 von Yves Beck Chasselas Viel Finesse und Subtilität in diesem Bouquet. Es offenbart sich nicht üppig und zeigt recht viele Facetten. Noten von frischem Brot, Limetten und weißem Pfeffer. Gute Symbiose zwischen Frische und Dichte am Gaumen. Der Wein hat Charakter und einen schönen aromatischen...