Verkostet am 23.11.2023 von Yves Beck Der Clos du Beau-Père 2021 offenbart sich mit Finesse und Präzision. Subtile Reifungsnoten werden durch Anklänge von dunklen Beeren ergänzt, die schließlich die Oberhand gewinnen. Der Wein ist von schlankem Stil, leicht lieblich und wird von gut eingebundenen Tanninen getragen. Feine...

Verkostet am 03.05.2023 von Yves Beck 60% Sauvignon Blanc, 40% Sauvignon Gris Schöne Intensität des Bouquets mit Noten von Pfefferminze und Ananas. Im Auftakt leicht salzig, ist der Wein elegant, schmackhaft und bestens ausbalanciert. Die Salzigkeit findet sich im Finale wieder, was ihm eine saftige Note verleiht. Ein...

Verkostet am 03.05.2023 von Yves Beck 80% Merlot, 20% Cabernet Franc Das Bouquet von Clos du Beau-Père kündigt frische Früchte bzw. Noten von roten Beeren sowie Gewürze an. Der Wein ist cremig, lieblich, seidig und wird von dichten Tanninen unterstützt. In einer Logik des Charmes, der Süße, kann...

Verkostet am 25.04.2022 von Yves Beck Recht intensives Bouquet mit Nuancen von Minze und dunklen Beeren, unterlegt von einem pfeffrigen und blumigen Touch. Der Wein hat Charme, liebliche sowie feinkörnige Tannine und eine strukturierende Säure, die Frische verleiht. Auch wenn er aufgrund seines einladenden Charakters recht zugänglich...

Verkostet am 17.12.2021 von Yves Beck Die Noblesse von Pomerol ist offensichtlich, aber es sind auch die Frische und die Fruchtaromatik dieses Weins, die für ihn sprechen. Sein lieblicher Charakter unterstreicht seinen Charme, während die Tannine für die Fülle sorgen. Ein eleganter Pomerol, der Finesse und Frische...

Verkostet am 09.05.2021 von Yves Beck Angenehme Frische und fruchtiger Ausdruck im Bouquet. Anklänge von Heidelbeeren, schwarzen Johannisbeeren und Minze. Cremig und schmackhaft am Gaumen. Der Wein zeigt Charme und Fülle dank kräftigen, seidigen und feinkörnigen Tanninen. Ein Pomerol, der Fülle und Frische perfekt vereint.  2026-2045  93-94/100...

Verkostet am 17.04.2020 von Yves Beck 90% Merlot, 10% Cabernet Franc Sattes Granatrot mit violetten Reflexen. Elegantes und komplexes Bouquet mit Noten von Sauerkirschen, Brombeeren und Minze. Delikater Ton von Pfingstrose. Im Gaumen hat der Wein Körper und Frische. Dichte, feinkörnige Tannine, leicht süßlich und perfekt eingebunden, während...

Verkostet am 14.12.2019 von Yves Beck Als ich diesen Wein zum ersten Mal probierte, hatte ich Schwierigkeiten, meine Euphorie und Freude daran einzudämmen. Heute versuche ich nicht mehr, meine Freude zu minimieren. Was der Wein damals demonstrierte, wird bestätigt. Aus olfaktorischer Sicht ist er einladend und charmant....

Verkostet am 02.04.2019 von Yves Beck Tiefviolettes Purpurrot. Intensives Bouquet, geprägt von Kakaobohnen, schwarzen Beeren und einem Hauch von kandierten Früchten. Anklänge von Kirschen. Am Gaumen ist der Wein fein, ausgewogen und saftig, was die Nase nicht wirklich vermuten lässt. Gute Fruchtintensität, gut unterstützt durch die Struktur...

Verkostet am 16.12.2017 von Yves Beck Ein schöne Leistung dieser Clos du Beau-Père von Jean-Luc Thunevin. Sattes Purpur, vielschichtiges und intensives Bouquet mit Blaubeeren, Minze und Gewürznelken. Es sind auch feine blumige Noten von Veilchen vorhanden. Der Auftakt ist kompakt und angenehm. Am Gaumen zeigt sich dieser...