Verkostet am 10.09.2022 von Yves Beck Viel Frische und Mineralik im Bouquet dieser Spätlese. Es offenbart Noten von Thymian und Zitrone, gefolgt von Anklängen an Steinobst. Am Gaumen ist der Wein frisch und süffig, mit einer schönen Balance zwischen Süße und Salzigkeit. Er ist harmonisch, saftig, schmackhaft...