Verkostet am 15.11.2023 von Yves Beck Obwohl recht betont, unterstützt die Holznote von Chemin 2021 den olfaktorischen Aspekt und beeinträchtigt nicht die Finesse des Abgangs. Der Wein hat Charme und Temperament. Er muss sich noch ein wenig entfalten und ich kann mich noch nicht wirklich festlegen. Das...

Verkostet am 14.04.2023 von Yves Beck Merlot Das Bouquet vin Chemin ist angenehm, einladend und von guter Intensität. Es enthüllt Noten von Zimt, schwarzen Beeren und Süßholz. Der Wein ist elegant, leicht cremig und von samtenen Tanninen unterstützt. Er muss noch etwas an Ausdruck und Dimension gewinnen, aber...

Verkostet am 16.11.2022 von Yves Beck Merlot Das Bouquet von Le Chemin 2020 offenbart angenehme Noten von Kakao und Brombeeren, gefolgt von einem Hauch Zimt. Der Wein ist leicht lieblich und mit straffen Tanninen versehen ...

Verkostet am 11.04.2022 von Yves Beck Gute Symbiose aus Frische, Frucht und Ausbaunoten im Bouquet dieses Pomerol. Kreideartige Nuancen, begleitet von schwarzen Johannisbeeren und Heidelbeeren. Das Holz ist ebenfalls präsent, aber gut eingebunden. Am Gaumen zeichnet sich der Wein durch seine Frische und Balance aus. Die Tannine...

Verkostet am 05.11.2021 von Yves Beck 0,92 ha großer Weinberg am Pilgerweg (Weg = Chemin) nach Santiago de Compostela. Kiesiger und lehmig-sandiger Boden. Das Durchschnittsalter der Weinstöcke beträgt 20 Jahre. Jährliche Produktion von ca. 3'500 Flaschen. François Despagne ist seit 2008 der Besitzer des Weinguts. Einladender, charmanter...

Verkostet am 18.03.2020 von Yves Beck Violettes Purpur. Das Bouquet von Chemin 2019 ist zwar von seinem Ausbau geprägt aber auch durch fruchtige Noten und Minze. Im Gaumen ist der Wein vollmundig und mit einer erfrischenden Struktur sowie leicht süßlichen Tanninen versehen. Ein charmanter und schmackhafter Wein,...

Verkostet am 13.11.2019 von Yves Beck Merlot Dichte granatrote Farbe mit violetten Akzenten. Das Bouquet schwankt zwischen Frische und Frucht mit leicht herbalen Noten. Saftiger Auftakt. Im Gaumen ist dieser Pomerol fein und wird gut von seiner Struktur und seinen Tanninen unterstützt. Er ist charaktervoll, vor allem am...

Verkostet am 20.03.2019 von Yves Beck Merlot Mittelpurpur mit violetten Reflexen. Das Bouquet dieses Pomerols beginnt damit, seinen Ausbau in Barriques zu offenbaren. Mit etwas Luft kommen auch rote Beeren sowie Cassis zur Geltung. Feiner und cremiger Auftakt. Auch im Gaumen sind die Ausbaunoten vorhanden. Der Wein ist...