Verkostet am 17.01.2024 von Yves Beck So viel Jugend in diesem Wein, sowohl olfaktorisch als auch geschmacklich. Der Wein ist frisch, leicht reduktiv und offenbart sich nach und nach. Er kann sich seiner Frische, Salzigkeit, Temperament und Nachhaltigkeit rühmen. Ein Non-Filtré in Topform, der am Anfang seiner...

Verkostet am 17.01.2024 von Yves Beck Guter Ausdruck des Bouquets mit Noten von weißen Blumen und Birnen. Der Wein ist einerseits durch seine Kohlensäure und andererseits durch seine Säurestruktur in Topform. Ein saftiger, animierender und lang anhaltender Wein. Letzteres verdankt er den sehr feinen Bitternoten, die seinen...

Verkostet am 17.01.2024 von Yves Beck Das Bouquet des 2018ers ist klar und präzise und zeichnet sich durch seine Subtilität und Filigranität aus. Der Wein ist schmackhaft und kernig, hat Schwung und feine Bitternoten, die den aromatischen Ausdruck im Abgang fördern. Ein angenehmer und animierender Wein. Jetzt bis 2030  91/100...

Verkostet am 23.09.2019 von Yves Beck Pinot Noir Dieser Parzellenwein wurde im Jahr 2015 kreiert. Die Parzelle, aus der er stammt, existiert seit Jahrzehnten und gilt als die beste des Gutes. Steiniger Boden auf dem Kalksteinplateau des Boudry-Berges. Der Rebberg ist gut belüftet und frühreif. Die Rebe ist...

Verkostet am 21.08.2019 von Yves Beck Pinot Noir Diese Perdrix Blanche stammt aus einer Direktpressung von Pinot Noir, also ohne Mazeration des Traubensaftes, bzw. kommt sie nicht mit den Schalen in Berührung, die dem Wein seine Farbe verleihen. Das Bouquet ist fruchtig und einladend (Noten von Quitten- und...