Verkostet am 05.12.2023 von Yves Beck 52% Bouchet, 48% Merlot Dank seiner Präzision und Authentizität offenbart sich Lafleur 2021 auf gelassene, blumige, fruchtige und vor allem komplexe Weise. Die olfaktorische Vielfalt ist sehr aussagekräftig. Sie öffnet Kanäle, die Aufmerksamkeit, Konzentration und Aufnahmefähigkeit generieren, um erdige Nuancen, Szechuanpfeffer oder...

Verkostet am 04.04.2023 von Yves Beck Lafleur 2022 offenbart sich mit einer offensichtlichen Zurückhaltung. Mehr denn je konzentriert er sich auf Subtilität und erinnert daran, dass er sich im Ausbau befindet...

Verkostet am 09.12.2022 von Yves Beck 54% Merlot, 46% Bouchet Der Auftritt auf Zehenspitzen ist eine Metapher, die ich von Zeit zu Zeit verwende ...

Verkostet am 20.04.2022 von Yves Beck 52% Bouchet, 48% Merlot Lafleur will nicht aufdringlich sein, sondern einfach nur brillant, und das beweist er mit seinem Bouquet, das eine Vielzahl von Facetten zwischen schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren und Pralinés zeigt, gefolgt von mineralischen Anklängen. Am Gaumen bewegt sich der Wein...

Verkostet am 13.12.2021 von Yves Beck 53% Merlot, 47% Bouchet Lafleur offenbart sich gelassen, präzise und langsam. Dieser Wein wollte ohnehin nie angeben, zumindest nicht in der Nase. Er bevorzugt Feinfühligkeit, Subtilität und ist in der Lage, seine Größe flüsternd zu unterstreichen! Einladende Nuancen von dunklen Beeren und...

Verkostet am 27.04.2021 von Yves Beck 54% Merlot, 46% Bouchet Das Bouquet von Lafleur zeigt viel Frische, Würze, Frucht (Blaubeeren) und filigrane Ausbaunuancen. Florale und mentholhaltige Note. Eleganter und charmanter Auftritt am Gaumen. Alles befindet sich am rechten Fleck. Die Tannine offenbaren sich sehr langsam, und gewinnen nach...

Verkostet am 17.12.2020 von Yves Beck 54% Bouchet, 46% Merlot Was für ein atemberaubendes Bouquet, nicht durch Üppigkeit, sondern durch Klarheit, Finesse und Reinheit. Welche Pracht, welche Präzision und welche Emotionen. Noten von Pfingstrosen, Süßholz und Graphit. Erfrischende Minztöne. Am Gaumen offenbart sich der Wein mit der selben...

Verkostet am 18.03.2020 von Yves Beck 53% Merlot, 47% Bouchet Erneut, gleich beim Bouquet, ist es offensichtlich, dass Lafleur im Jahr 2019 die Messlatte sehr hoch ansetzt. Welche Intensität und Präzision in der Definition dies Bouquets. Es geht nicht nur darum, intensiv zu sein, man muss auch präzise...