Verkostet am 19.03.2024 von Yves Beck Der 2014er ist olfaktorisch subtil; er zeigt sich Schritt für Schritt und vereint Mineralik und Fruchtigkeit. Der leicht cremige und von seiner Struktur gut gestützte Wein ist harmonisch, schmackhaft und genussreif! Jetzt bis 2027  87/100...

Verkostet am 19.03.2024 von Yves Beck Der 2015er erinnert uns daran, dass im Wein nichts starr ist; so könnte man einen Chasselas erwarten, der stark von der warmen Seite des Jahrgangs geprägt ist, und doch sind es vor allem die Zitrusnoten (Limetten, Grapefruit), die das Bouquet prägen....

Verkostet am 19.03.2024 von Yves Beck Das Bouquet des 2016er ist von guter Intensität und enthüllt fruchtige Noten durch den Duft von Birnen, Äpfeln und Quitten. Der am Gaumen elegante und schlanke Wein ist harmonisch und gut von seiner Struktur gehalten. Letztere sorgt für ein recht langes...

Verkostet am 19.03.2024 von Yves Beck Das Bouquet des 2017ers scheint mir gut angelegt, sehr von der Rebsorte und dem Terroir inspiriert! Subtile Noten von weißfleischigen Früchten gepaart mit Anis-Nuancen. Dieser feine und harmonische Wein ist schmackhaft und erfrischend. Und dazu noch in guter Verfassung! Jetzt bis 2030  89/100...

Verkostet am 19.03.2024 von Yves Beck Der 2019er tut sich etwas schwer, sich im Bouquet zu entfalten. Die schüchterne Seite beschränkt sich nicht nur auf die Nase; auch am Gaumen ist der Wein filigran und zurückhaltend. Das alles hindert ihn nicht daran ein feiner und genussreifer Chasselas...

Verkostet am 19.03.2024 von Yves Beck Was für eine Präzision und Vollendung in diesem Bouquet! Alles scheint mir sehr gut abgestimmt, sehr definiert, mit einer hohen Pixelauflösung. Schöne Balance zwischen Frische und Reife, eine herausfordernde Komponente im Jahr 2021. Die Reinheit des Bouquets unterstreicht die Genauigkeit der...

Verkostet am 19.03.2024 von Yves Beck Das Bouquet des 2004er ist zwar recht entwickelt, offenbart aber dennoch den blumigen und fruchtigen Charakter der Rebsorte. Der Gaumen profitiert von der Säurestruktur und der Salzigkeit. Global gesehen, ist der Wein entfaltet und genussvoll. Austrinken   85/100...

Verkostet am 19.03.2024 von Yves Beck Das Bouquet des 2022ers offenbart Frische und Reife, was an sich ein sehr lobenswertes Widerspruch ist. Einladende Noten von Mirabellen, Stroh und hellem Tabak, die durch Zitrusschalen ergänzt werden. Im Auftakt ist der Wein leicht spritzig und knackig, während er gleichzeitig...

Verkostet am 19.03.2024 von Yves Beck Das Bouquet des 2005er ist entwickelt und offenbart Nuancen von Akazien- und Lindenblüten. Am Gaumen hat der Wein eine gewisse Dichte und feine Bitternoten, die den aromatischen Ausdruck im Finale unterstützen. Ein entfalteter und angenehmer Wein. Austrinken   87/100...