Weingut Hammel

Weingut Hammel, Kirchheim, Pfalz

Kellerkabarettist beim Weingut Hammel

Sie sind in sozialen Netzwerken unterwegs und mögen Wein? Dann besteht eine gute Chance, dass Sie den Namen „Christoph Hammel“ bzw. Weingut Hammel gelesen haben; da ist er doch recht aktiv und fällt dementsprechend auch auf. Der sogenannte „Kellerkabarettist“ ist ein Unikum. Er liebt alles rund um das Thema Kino oder politische Debatten und engagierte Diskussionen in denen er seine Ansichten klar und offen zum Ausdruck bringt. Zusammen mit seinem Bruder Martin Hammel, führt er das Familienunternehmen „Hammel & Cie“ in achter Generation. Gegründet wurde das Unternehmen 1723.

Über eine Million Flaschen

Heute werden jährlich mehr als eine Million Flaschen produziert. Keltert man solche Mengen, geht es darum, bestimmte Qualitätsstandards zu gewährleisten. In Anbetracht der Weine, die Christoph Hammel während meines Besuches auf dem Weingut präsentierte, ist die Challenge sehr wohl gemeistert und das Qualitätsniveau der Weine ist mehr als überzeugend.

Liebfraumilch als Renner

Das Angebot ist vielfältig und erfüllt viele Erwartungen. So kann es innovativ, klassisch oder trendy sein! Einer der Renner des Kellers, über den viel gesprochen und geschrieben wurde, ist (ich neige dazu „selbstverständlich“ zu schreiben) die Liebfraumilch bzw. die Schwarze Madonna.


Weinbeschreibungen von Yves Beck
Weisswein

Liter Riesling 2018
Helles Grüngelb. Recht intensives, fruchtiges Bouquet. Viel Klarheit und Frische. Feiner und saftiger Auftakt. Ein angenehmer, spritziger Wein, den man in seiner Jugend genießen kann. Jetzt bis 2022 88/100

Sylvaner 2018
Gelb mit grünen Reflexen. Schöne Fruchtintensität im Bouquet dieses Sylvaners, wo ich Düfte von Mandeln und Zitrusfrüchten wahrnehme. Saftiger Auftakt. Ein frischer und animierender Wein. Jetzt bis 2022 87/100

Literweise Cuvée Weiss trocken 2018
Müller-Thurgau, Kerner, Scheurebe, Sylvaner
Helles Goldgelb. Fruchtiges Bouquet, von guter Intensität, mit Zitrusfrüchten und Birnen. Charmant, ausgewogen und animierend. Jetzt bis 2022 87/100

In the Mood for Müller 2018
Müller-Thurgau
Helles Grüngelb. Intensives Bouquet, mit Noten von grünen Äpfeln und Grapefruit. Feiner und leicht cremiger Auftakt. Leicht spritzig und angenehm erfrischend. Jetzt bis 2022 88/100

Grüner Veltliner – Retter & Hammel 2018
Helles Grüngelb. Filigranes Bouquet mit blumigen und würzigen Noten. Feiner und cremiger Auftakt. Ein ausgewogener und erfrischender Wein. Jetzt bis 2022 87/100

Collage Sauvignon Blanc 2018
Hellgelb. Recht intensives Bouquet, gut von der Rebsorte geprägt, mit Düften von Brennnessel und Holunder. Fruchtiger und erfrischender Auftakt. Ein angenehmer, ausgewogener Wein. Jetzt bis 2022 87/100

Bissersheimer Goldberg 2018
Sauvignon Blanc
Helles Gelb mit grünen Reflexen. Angenehmes Bouquet, gut von der Rebsorte inspiriert mit Holunderblüten und Zitronen. Am Gaumen ist der Wein leicht cremig und wird durch die fruchtstützende Struktur bestens unterstützt. Jetzt bis 2024 88/100

Gegen Gerade Riesling 2018
In hundertjährigen, großen Holzfässern ausgebauter Riesling. Helles Grüngelb. Intensives Bouquet, geprägt von Aprikosennoten. Leicht lieblicher und cremiger Auftakt. Am Gaumen ist der Wein sanft, charmant und fruchtig. Jetzt bis 2022 87/100

Kleinkarlbacher Herrenberg 2018
Riesling
Dieser Riesling stammt aus einer Parzelle, die vor 70 Jahren von Christoph Hammels Großvater angelegt wurde. Ausgebaut in hundertjährigen Fässern. Komplexes, fruchtiges Bouquet, geprägt von Zitrusfrüchten und Aprikosen. Am Gaumen ist der Wein gut strukturiert und hat einen Hauch von Bitterkeit, der den aromatischen Ausdruck im Abgang unterstützt. Er braucht etwas Zeit. 2020-2028 89-90/100

Dreifaltigkeit – Carle + Katharina + Tim 2017
60% Grüner Veltliner, 20% Sauvignon Blanc, 20% Scheurebe
Gelb mit grünen Reflexen. Intensives Bouquet, recht vom Ausbau geprägt. Mit etwas Luft gewinnt er an Ausdruck und zeigt fruchtige und blumige Noten. Rauchiger Touch. Schmackhafter und cremiger Auftakt. Gute aromatische Intensität und lebhafte Struktur. Jetzt bis 2022 88/100

Collage Grauer Burgunder 2018
Pinot Gris
Hellgelb. Bouquet mit Zitrusschalen und würzigen Noten. Erfrischender Auftakt. Ein süffiger, angenehmer und animierender Wein. Jetzt bis 2021 86/100

Neuleininger Schlossberg 2018
Chardonnay
Helles Grüngelb. Klassisches Chardonnay Bouquet mit Noten von Bananen und grünen Äpfeln. Feiner Auftakt, perfekte Reflexion der olfaktorischen Eigenschaften im Gaumen Ein frischer und gut strukturierter Wein. Jetzt bis 2023 89/100

Liebfraumilch – Schwarze Madonna 2018
45% Riesling, 45% Müller-Thurgau, 7% Scheurebe, 3% Gewürztraminer
Hellgelb. Welch ein Bouquet! Intensiv fruchtig mit Düften von Pfirsichen und Zitrusschalen. Schmackhafter und einladender Auftakt. Ein saftiger, charmanter, leicht spritziger und erfrischender Wein. Schöne Harmonie zwischen Charme und Frische! Jetzt bis 2021 89/100

Kirchheimer Scheurebe 2018
Helles Gelb. Intensives Bouquet mit Zitrusfrüchten und Mandeln. Schmackhafter Auftakt, gute Gaumenaromatik und erfrischender Abgang. Salzige Note im Finale. Jetzt bis 2023 88/100

Lirum Larum – Maier & Hammel 2018
60% Grüner Veltliner, 20% Sauvignon Blanc, 20% Scheurebe
Gelb mit grünen Reflexen. Ein Bouquet von guter Intensität, geprägt von weißem Pfeffer und Zitrusfrüchten. Leicht spritziger Auftakt. Ein ausgewogener und saftiger Wein mit fruchtigem Abgang. Jetzt bis 2022 87/100

Rosé

Ureigen Rosé 2018
St-Laurent, Pinot Noir, Dornfelder, Cabernet Sauvignon
Hellrosa Farbe. Einladendes Bouquet, von guter Intensität, mit fruchtigen und würzigen Noten. Saftiger Auftakt. Ein rassiger Wein, der durch seine Struktur gut unterstützt wird. Fruchtiger Abgang. Jetzt bis 2022 88/100

Für mich soll’s rote Rosen regnen 2018
Helles Blutrot! Intensives Bouquet, geprägt von Himbeeren und schwarzen Johannisbeeren. Im Gaumen ist der Wein leicht cremig, fruchtig und saftig. Gute Wiedergabe der olfaktorischen Eigenschaften im Gaumen. Jetzt bis 2021 88/100

Rotwein

Aus dem Herzen 2017
Pinot Noir
Granatrot mit violetten Reflexen. Fruchtiges Bouquet, von guter Intensität, mit Noten von roten Beeren. Köstlicher Auftakt. Am Gaumen ist der Wein saftig, fruchtig und mit kantigen Tanninen versehen. Jetzt bis 2023 87/100

Kleinkarlbacher Herrenberg 2013
Pinot Noir
Granatrot mit hellem Schimmer. Elegantes, filigranes Bouquet mit rauchigen und würzigen Noten. Hauch von schwarzen Beeren und Lakritz. Cremiger und saftiger Auftakt. Ein strukturierter Wein, der durch seine Tannine gut unterstützt wird. Jetzt bis 2022 88/100

Kleinkarlbacher Herrenberg 2014
Pinot Noir
Granatrot mit hellem Schimmer. Recht intensives Bouquet, mit würzigen Noten, etwas Pfeffer und Kaffee. Mit etwas Luft kommt die Frucht mit Noten von Sauerkirschen besser zur Geltung. Feiner und saftiger Auftakt. Leicht cremiger Charakter, stützende Spannung und gute Reflexion der olfaktorischen Eigenschaften. Ein rassiger Wein, mit fruchtigem Abgang. Jetzt bis 2024 90/100

Kleinkarlbacher Herrenberg 2015
Pinot Noir
Granatrot. Intensives Bouquet mit fruchtigen und erfrischenden Noten von schwarzem Pfeffer, Eukalyptus und Kirschen. Am Gaumen ist der Wein schmackhaft, saftig und einladend. Die Tannine sorgen für Kraft und die Struktur für eine willkommene Frische, was in diesem warmen Jahr besonders angebracht ist. 2020-2028 89/100

Kleinkarlbacher Herrenberg 2016
Pinot Noir
Granatrot mit violettem Schimmer. Junger, fruchtiger und würziger Duft. Noten von geräuchertem Speck, Nelken und Sauerkirschen. Am Gaumen ist der Wein ausdrucksvoll, dicht und mit einer rassigen Struktur versehen. Gute Fruchtintensität, bis zum Abgang. Ein vielversprechender Wein, der es verdient, etwas Zeit im Keller zu verbringen. 2022-2028 90/100


Kontakt

Weingut Hammel GmbH
Weinstraße Süd 4
67281 Kirchheim
Tel :+49 6359 86401
Web www.weinhammel.de
Mail info@weinhammel.de



Mitgliedschaft

Zugriff auf über 6.500 Online-Weinbeschreibungen für nur €79,00 pro Jahr



Willkommen auf der Weinseite von Yves Beck. Möchten Sie einen Online-Zugang zu über 6.500 Verkostungsnotizen? Nichts ist einfacher; für nur 79,00 € im Jahr erhalten Sie einen Zugang zu unserer Wein-Datenbank. Während dieser Zeit, haben Sie einen uneingeschränkten Zugriff auf unsere Datenbank. Das Abonnement beinhaltet auch den Download von 4 digitalen Zeitschriften, die im Laufe des Jahres erscheinen.