Bordeaux Primeurs 2016

Zwischenbericht Bordeaux Primeurs 2016: wie ist der Jahrgang 2016 in Bordeaux?

Yves Beck eruiert es geschmacklich während der Primeurs Kampagne im April 2017…  wie es aber bis jetzt war, erfahren Sie hier.

Mindestens sechs Wochen in Bordeaux

Wie sich das gehört, wird Yves Beck die Weine akribisch verkosten und detaillierte Verkostungsnotizen veröffentlichen. Er gehört zu den wenigen Weinkritikern, die mindestens sechs Wochen in Bordeaux sind um sich einen Gesamteindruck zu bilden. Die offizielle Primeurwoche findet vom 2. April bis 6. April 2017 statt.

Weinlese für Weissweine hat Anfangs September begonnen

Was die trockene Weissweine angeht, hat die Lese bereits Anfang September begonnen. Bei den Rotweinen wird sie voraussichtlich Anfang bis Mitte Oktober erfolgen. Bezüglich der Weinlese wird es ab Oktober 2016 erste Statements geben, da eine Weinreise vom 27. Oktober bis 30. Oktober 2016 stattfindet. (leider ausgebucht, siehe Agenda 2017 für weitere Reisen).

Kälte, Regen, Trockenheit

Per 13.9.2016 kommen recht positive Berichte aus Bordeaux, im Gegensatz zu anderen Regionen Frankreichs. Landesweit rechnet man mit etwa 10% weniger Wein als in 2015, während in Bordeaux von einer ähnlichen Menge ausgegangen wird. Im Moment warten allerdings alle auf Wasser; es herrscht eine Trockenheit wie schon lange nicht mehr gesehen, aber noch haben die Böden Wasserreserven. Dafür waren der Frühling und der Sommerbeginn feucht und kalt. Auch wenn die Trockenheit für einen geringeren Pilzdruck sorgt, gab es ordentlich Probleme mit dem falschen Mehltau. (Quelle : Blog de Fruition Science)

Frost in Pessac-Léognan und teilweise im Médoc

In Pessace-Léognan und teilweise im Médoc gab es am letzten April Wochenende Frost. In Fronsac hatte man mit einer erstaunlich hohen Anzahl von Schnecken zu kämpfen… vermutlich haben alle Restaurants dementsprechend ihre Karten angepasst! Klingt vielleicht nicht schlimm, aber die Schnecken griffen die Knospen im Frühstadium an. Verglichen zum Burgund und zu Chablis (massive Hagelschäden und Frost) ist die Stimmung recht positiv. Weitere Berichte folgen.



Mitgliedschaft

Zugriff auf über 6.500 Online-Weinbeschreibungen für nur €79,00 pro Jahr



Willkommen auf der Weinseite von Yves Beck. Möchten Sie einen Online-Zugang zu über 6.500 Verkostungsnotizen? Nichts ist einfacher; für nur 79,00 € im Jahr erhalten Sie einen Zugang zu unserer Wein-Datenbank. Während dieser Zeit, haben Sie einen uneingeschränkten Zugriff auf unsere Datenbank. Das Abonnement beinhaltet auch den Download von 4 digitalen Zeitschriften, die im Laufe des Jahres erscheinen.