Verkostet am 20.08.2020 von Yves Beck Riesling Dieser Riesling unterscheidet sich von den anderen Lagen wie Maushöhle oder Paradiesgarten, da er vor allem Noten von Pfefferminze und Tannennadeln aufweist, was seine Frische deutlich unterstreicht. Er schließt sich seinen Kollegen mit klassischen Noten von Pfirsichen (und deren Kernen) und...

Verkostet am 20.08.2020 von Yves Beck Riesling Subtiles und komplexes Bouquet mit Salbei, gefolgt von einer würzigen Note. Es gelingt der Frucht auch, sich mit einladenden Aprikosen-Noten und schließlich kommt ein Hauch von frischgebackenem Brot hinzu. Im Gaumen hat der Wein Fülle, Dichte, die auf den ersten Blick...

Verkostet am 20.08.2020 von Yves Beck Riesling Das Bouquet dieses Weines hat Charakter und offenbart sich langsam. Es beginnt mit Anklängen von Mandeln und Mineralik mittels Feuerstein. Leicht spritziger und ausgesprochen eleganter Gaumen. Der Wein ist filigran, aber rassig, also eher fein und dennoch mit einer Prise Temperament...

Verkostet am 20.08.2020 von Yves Beck Riesling Sattes Gelb mit grünen Reflexen. Hervorragendes Bouquet, geprägt von Noten von Feuerstein und Zitrusschalen. Ich nehme auch recht intensive Noten von Grüntee und Jasmin wahr, während im Hintergrund die Reifung im Holzfass zur Geltung kommt. Wie das Bouquet ist auch der...

Verkostet am 20.08.2020 von Yves Beck Riesling Gelb mit grünen Reflexen. Das Bouquet dieses Weins ist noch gut von seiner Reifung geprägt, die sich durch Noten von Vanille und Röstaromen bemerkbar macht. Feiner, sogar leicht charmanter Charakter im Auftakt. Der Wein ist vollmundig, cremig und weist eine rassige...

Verkostet am 20.08.2020 von Yves Beck Riesling Wie beim Kalkofen bin ich ein wenig von der holzigen Intensität in der Nase dieses Weines überrascht. Natürlich sind die üblichen Noten des Rieslings vorhanden, aber der Wein kann sich noch nicht ausreichend ausdrücken. Mit etwas Luft und nach einigen Minuten...

Verkostet am 20.08.2020 von Yves Beck Riesling Helles Goldgelb. Das Bouquet weist, zumindest zu Beginn, Düfte von Kaffeelikör und Caramel. Es entwickelt sich dennoch und schließlich werden eher mineralische Noten mit einem Hauch von Feuerstein hervorgehoben. Am Gaumen ist der Wein rassig, cremig und vollmundig. Die Struktur ist...

Verkostet am 20.08.2020 von Yves Beck Riesling Sehr subtiles und komplexes Bouquet. Es offenbart sich langsam, und ich bemerke, unter anderem, Kastanien- und Carameldüfte, gefolgt von einem Hauch von blondem Tabak und schließlich Graphit. Cremig und salzig am Gaumen, wo der Wein Rasse und eine gute aromatische Intensität...

Verkostet am 20.08.2020 von Yves Beck Riesling So viel Komplexität und Pluralität in diesem Bouquet, wo der Ausbau, die fruchtigen Nuancen und die Mineralik in Harmonie stehen. Ich stelle diskrete Kaffeenoten fest, die rasch durch Feuerstein und Nuancen von Zitrusschalen ergänzt werden. Auch am Gaumen schafft der Wein...

Verkostet am 20.08.2020 von Yves Beck Frisches und fruchtiges Bouquet mit Anklängen von Zitronen und Birnen. Saftig und lebhaft am Gaumen. Der Wein wird gut von seiner Struktur getragen und seine leichte Salzigkeit hebt die Frische hervor. Ein animierender Weißburgunder. Jetzt bis 2025  88/100...