Verkostet am 17.11.2021 von Yves Beck Welch eine Intensität in diesem Bouquet, das von Noten von Mokka, Minze und Brombeeren geprägt ist. Am Gaumen hat der Wein Charme, feinkörnige Tannine und eine ausgezeichnete Aromatik, bis ins Finale. Ein eleganter, einladender und recht kräftiger Wein mit Tanninen, die...

Verkostet am 07.04.2021 von Yves Beck Filigranes und subtiles Bouquet mit Anklängen von schwarzen Beeren und Süßholz. Charmanter Charakter am Gaumen dank seines leicht süßlichen Auftaktes. Die Säurestruktur gleicht dies aber wieder aus, indem sie Frische verleiht und den aromatischen Ausdruck des Weines bis zum Finale unterstützt....

Verkostet am 19.12.2019 von Yves Beck Das Bouquet von Fleur de Gay enthüllt zwei sehr unterschiedliche Elemente: Leicht kandierte Noten von schwarzen Beeren und frische Noten. Mit etwas Luft enthüllt es Düfte von roten Johannisbeeren und einem Hauch von Erdbeeren. Schmackhafter Charakter im Auftakt. Der Wein ist...

Verkostet am 28.03.2019 von Yves Beck Purpurviolett. Einladendes Bouquet mit blumigen und fruchtigen Noten. Nuancen von Irisblüten und Blaubeeren. Ich nehme auch leicht kandierte Noten und etwas Süßholz wahr. Feiner Auftakt. Charmanter und ausgeglichener Charakter am Gaumen. Die Tannine sind gut eingebunden und die Struktur unterstützt den...

Verkostet am 19.12.2018 von Yves Beck Granatrot mit hellviolettem Glanz. Eher warmes, bzw. sonniges Bouquet mit kandierten Früchten. Noten von Pflaumen, aber auch Minze, was ein wenig Frische verleiht. Filigraner und feiner Auftakt. Am Gaumen ist der Wein cremig, ausgewogen und mit einer guten Aromatik versehen. Die...

Verkostet am 29.03.2018 von Yves Beck Violettes Purpur. Komplexes und recht intensives Bouquet, geprägt von Frucht, Frische und Gewürze. Ich nehme Düfte von Tannenspitzen, Brombeerten und Preiselbeeren wahr. Lakritz ist auch dabei. Feiner und charmanter Auftakt. Am Gaumen ist der Wein angenehm und gut von der Struktur...

Verkostet am 12.12.2017 von Yves Beck Granat mit leicht aufhellendem Rand. Elegantes und angenehmes Bouquet mit Süßholz, Zimt, schwarzen Beeren. Tendenziell kandierter Charakter. Im Gegensatz, treten auch Düften von Minze auf, also eher erfrischenden Noten! Der Auftakt ist rund, elegant und fruchtig. Cremiger Gaumen mit einer willkommenen...

Verkostet am 05.04.2016 von Yves Beck Purpur mit Violettschimmer. Recht intensives und komplexes Bouquet. Cacao, Graphit. Nach einigen Minuten treten angenehme Düfte von Brombeeren und Pflaumen. Fruchtiger und lebhafter Gaumenauftakt. Der Körper ist sehr ausdrucksvoll und leicht cremig. Elegantes, kräftiges Tannin, was langsam und spät auftritt. Auch...